Zwei Epochen – ein Workshop

Mehrere Jahrhunderte trennen das mittelalterliche Langschwert vom barocken Hofdegen. Am 18. Mai 2014 wurden sie in der Pestalozzihalle in Friedrichshafen vereint. Beim ersten Workshop „Historisches Fechten“ machten sich dreiundzwanzig Teilnehmer mit diesen Fechtwaffen aus zwei Epochen vertraut.

Der Workshop ist aus einer Kooperation der Vereine Artes Certaminis aus Gais bei St. Gallen in der Schweiz und der historischen Fechter der Fechtabteilung des VfB Friedrichshafen entstanden. Während in Friedrichshafen schon seit 2009 mit dem barocken Duelldegen gefochten wird, konzentrieren sich Artes Certaminis — neben Rapier und schwerem Säbel — auf das Langschwert. Folgerichtig war der Workshop in zwei Kurse unterteilt.

Die Häfler Fechter konnten unter Anleitung von Jack Gassmann (Artes Certaminis) den Urahn ihrer Fechtwaffe, das mittelalterliche Langschwert, kennen lernen. Auf dem Programm standen Aktionen der Lichtenauer Schule: einfache Haue, einige von Lichtenauers Meisterhauen und das Winden.

Die Schwertkämpfer von Artes Certaminis begaben sich aus dem Mittelalter ins 18. Jahrhundert. Angeleitet von Michael Pieraccini (VfB Friedrichshafen) übten sie mit dem Hofdegen Aktionen der französischen Schule: Die Grundstöße in Pronation und Supination, deren Paraden, die Absicherung durch die unbewaffnete Hand und eine Entwaffnungstechnik.

Einige falsche Vorstellungen und Klischees konnten im Workshop beseitigt werden. Das Langschwert, dem durch planloses Mittelaltermarktgedengel der Ruf der dumpfen Hau-drauf-Waffe anhaftet, ist eine technisch hoch anspruchsvolle Waffe. Der Hofdegen, durch szenisches Fechten im Ruf einer theatralischen, wenig realitätsnahen Kunstform, erweist sich als wendige und effiziente Fechtwaffe, der Fechtstil ist schnell, kraftvoll und dynamisch.

Alle Beteiligten waren mit dem Workshop rundum zufrieden. Ein Fortsetzung findet am Pfingstsamstag statt. Dann bei Artes Certaminis in der Schweiz.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuelles.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s